Eine schöne Tradition – O Tannenbaum.

Es ist doch eigentlich erst Weihnachten, wenn auch der Weihnachtsbaum geschmückt und aufgestellt ist. Der heidnische Brauch gilt als Ursprung der Tradition um den Weihnachtsbaum. Der erste geschmückte Baum wird um das 16. Jahrhundert datiert und wurde von städtischen Zünften aufgestellt.

Die Farbe grün steht für Fruchtbarkeit und Lebenskraft.

Im Christentum versinnbildlichte der Tannenbaum als „Paradiesbaum“ die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Weil viele Menschen zu dieser Zeit weder lesen noch schreiben konnten, stellte die Kirche die Geschichte symbolisch dar. Dafür brauchte man einen Baum, der auch am 24. Dezember noch grün war: Nadelbäume wie z.B. Tanne oder Fichte. Immergrüne Pflanzen symbolisieren auch die Hoffnung darauf, dass die Natur wiedererwachen wird.

Den richtigen Weihnachtsbaum zum Fest gibt es hier:

Hartmut Will
Frisch gesägte Bäume ab 12.12.

Pappelweg 1, 25365 Klein-Offenseth-Sparrieshoop
Telefon: 04121/81356
Wegbeschreibung >>>

Baumschule Manthey
Bäume erhältlich ab 10.12.
Springhoe 26, 25551 Hohenlockstedt
Telefon: 04826/2662
Wegbeschreibung >>>

Schrader Baumschulen
Köllner Chaussee 136, 25337 Kölln Reisiek
Telefon: 04121/450150
Wegbeschreibung >>>
 

Bäume erhältlich ab 10.12.
Harald Behncke
Steinstraße 35 B, 25364 Brande-Hörnerkirchen
Telefon: 04127/978211
Wegbeschreibung >>>